LGBT* Wiki
Advertisement

Polysexuelle (griech. polyos für „viele“) oder Multisexuelle (lat. multi für „viele“) Personen fühlen sich zu Menschen mehrerer, aber nicht zwingend allen, Gender körperlich bzw. sexuell hingezogen. Dies kann auch ein Überbegriff für bisexuell, nomasexuell, nowomasexuell omnisexuell und pansexuell sein. Praktisch bedeutet das, dass sich ein Polysexueller bzw. eine Polysexuelle zu Personen unterschiedlicher Geschlechter inklusive aber nicht nur männlich (♂), weiblich (♀), queergender*-, enby*-, inter*-, questioning*- oder ageschlechtlich (agender) hingezogen fühlen kann.

Polysexualität ist nicht zu verwechseln mit Polyamorie, Polygamie und Polygender.

nahe Begriffe[]

Pan-, Omni-, Poly-, Bi-, Multi-[]

Die Präfixe Pan-, Omni-, Multi-, Poly- und Bi- werden oft synonym verwendet. Zum Teil existieren aber kleine Bedeutungsunterschiede, welche im folgenden aufgeführt werden sollen.

Präfix Erläuterung
Bi- Bi- bezieht sich auf mindestens zwei Gender. Bi- ist weit verbreitet, da es bereits in veralteten System der binären Gender verwendet wurde und dort entsprechend alle etablierten Gender meinte, weshalb es heute oft auch als synonym mit Pan- bzw. Omni- verstanden wird.
Bi+- Bi+ bezieht sich auf mehr als zwei Gender und ist synonym zu Poly-. Es soll das als veraltet empfundendene Bi- also um mehr Gender erweitern.
Multi- Multi- bezieht sich auf viele Gender, aber im Gegensatz zu Pan- bzw. Omni- nicht zwingend alle Gender und ist damit im wesentlichen synonym mit Poly-. Als Abgrenzung zu Poly- wird zum Teil gesehen, dass Multi- ein Sammelbegriff für Bi-, Poly-, Omni- und Pan- sei, Poly- hingegen nur als "viele Gender, aber nicht alle" zu verstehen sei.
Omni- Omni- bezieht sich auf alle Geschlechter und ist damit im wesentlichen synonym zu Pan-. Als Abgrenzung zu Pan- wird zum Teil gesehen, dass Omni- Präferenzen für bestimmte Gender beinhalten kann, während Pan- völlig geschlechtsblind sei.
Pan- Pan- bezieht sich auf alle Gender und ist damit im wesentlichen synonym zu Omni-. Als Abgrenzung zu Omni- wird zum Teil gesehen, dass Omni- Präferenzen für bestimmte Gender beinhalten kann, während Pan- völlig geschlechtsblind sei.
Poly- Poly- bezieht sich auf viele, aber im Gegensatz zu Pan- bzw. Omni- nicht zwingend alle Gender und ist damit im wesentlichen synonym mit Multi-. Als Abgrenzung zu Multi- wird zum Teil gesehen, dass Multi- ein Sammelbegriff für Bi-, Poly-, Omni- und Pan- sei, Poly- hingegen nur als "viele Gender, aber nicht alle" zu verstehen sei.

Siehe auch[]

Sexuelle und romantische Orientierungen
Angezogen von
sexuelle Anziehung romantische Anziehung
Gender Gender
Frau Enby Mann Frau Enby Mann
Keinem Asexuell (Ace), Apothisexuell, Cupiosexuell Aromantisch (Aro), Apothiromantisch, Cupioromantisch
AroAce
Frau WLW
Homosexuell
Lesbisch
Sapphisch
Equarisch
NBLW
Trixisch
MLW
Heterosexuell
Hete
Romerisch
Duarisch
WLW
Homoromantisch
Lesbisch
Sapphisch
Equarisch
NBLW
Trixisch
MLW
Heteroromantisch
Hete
Romerisch
Duarisch
Gynosexuell Gynoromantisch
Enby WLNB
Maedisch
NBLNB
Enbisch
Equarisch
MLNB
Adonisch
WLNB
Maedisch
NBLNB
Enbisch
Equarisch
MLNB
Adonisch
Skoliosexuell, Ambisexuell Skolioromantisch, Ambiromantisch
Mann WLM
Heterosexuell
Hetera
Julianisch
Duarisch
NBLM
Torisch
MLM
Homosexuell
Schwul
Achilleisch
Equarisch
WLM
Heteroromantisch
Hetera
Julianisch
Duarisch
NBLM
Torisch
MLM
Homoromantisch
Schwul
Achilleisch
Equarisch
Androsexuell Androromantisch
Frau & Enby Nomasexuell Nomaromantisch
Frau & Mann Bisexuell Biromantisch
Enby & Mann Nowomasexuell Nowomaromantisch
Frau & Enby & Mann Pansexuell o. Polysexuell Panromantisch o. Polyromantisch
Vollausgeprägte Anziehung Allosexuell Alloromantisch
Teilweise Anziehung Grausexuell Grauromantisch
Aegosexuell, Autosexuell, Bellussexuell, Demisexuell, Fraysexuell, Reziprosexuell, Lithosexuell, Placiosexuell, Iamvanosexuell Aegoromantisch, Autoromantisch, Bellusromantisch, Demiromantisch, Frayromantisch, Reziproromantisch, Lithoromantisch, Placioromantisch, Iamvanoromantisch
Orientierungsveränderungen Abrosexuell, Caedosexuell, Abasexuell, Novosexuell Abroromantisch, Caedoromantisch, Abaromantisch, Novoromantisch
Intensitätsveränderungen Aceflux Aroflux
AroAceFlux
Amorien
Beziehungsorientierungen
Nonamor, Monoamor, Ambiamor, Polyamor
Weitere Orientierungen Monosexuell, Nonmonosexuell, Pantasexuell, Spectrasexuell, Hypersexuell, Hyposexuell, Quoisexuell, Platonisexuell, Phallussexuell, Yonisexuell, Sapiosexuell Monoromantisch, Nonmonoromantisch, Pantaromantisch, Spectraromantisch, Hyperromantisch, Hyporomantisch, Quoiromantisch, Platoniromantisch, Phallusromantisch, Yoniromantisch, Sapioromantisch
Diamorisch, Girlfag, Guydyke, Idemsexuell, Romantisexuell, Questioning, , Pomosexuell, Psychosexuell, Homoflexibel, Heteroflexibel, Bi-Neugierig
Advertisement