LGBT* Wiki
Advertisement

Poly.png

Polysexuelle (griech. polyos für „viele“) Personen fühlen sich zu Menschen mehrerer, aber nicht aller Geschlechter körperlich bzw. sexuell hingezogen. Dies kann auch ein Überbegriff für abrosexuelle, allosexuelle, bisexuelle, pansexuelle, novosexuelle und/oder nonmonosexuelle sein. Praktisch bedeutet das, dass sich ein Polysexueller bzw. eine Polysexuelle zu Personen unterschiedlicher Geschlechter inklusive aber nicht nur männlich (♂), weiblich (♀), queer*-, enby*-, inter*-, questioning*- oder ageschlechtlich (agender) hingezogen fühlen kann. Der Unterschied zur Pansexualität liegt dabei darin, dass man sich nicht zu allen sondern nur vielen hingezogen fühlt.

Polysexualität ist nicht zu verwechseln mit Polyamorie und Polygamie.

Advertisement