LGBT* Wiki
Advertisement

Bigender.png

Als Bigender (von griech. bi zwei und englisch gender Geschlecht) werden Menschen bezeichnet, welche sich als zwei Geschlechter - meist männlich und weiblich - identifizieren. Das kann sowohl gleichzeitig als auch im Wechsel oder fließend sein.

Begriff

Bigender − vergleichbar mit dem amerikanischen Terminus Two-Spirit − wird von der American Psychological Association (APA) als (offizielle) Unterkategorie des Begriffes Trans* anerkannt.[1] Eine im Jahr 1999 vom San Francisco Department of Public Health durchgeführte Untersuchung ergab, dass weniger als acht Prozent der genetisch weiblichen und weniger als drei Prozent der genetisch männlichen Versuchspersonen Bigender sind.[2]

Im Unterschied zu androgynen Personen, deren Ausdruck ihrer Geschlechtsidentität sich gleichmäßig zwischen männlich und weiblich befindet, können Bigender zusätzlich entweder bewusst oder unbewusst zwischen primär männlich und primär weiblich empfundenem Auftreten und Selbstverständnis wechseln.

Der Begriff Bigender ist im deutschsprachigen Raum bislang noch weitgehend unbekannt und wird vor allem in denjenigen Subkulturen der Transidenten verwendet, welche von englischsprachigen LGBT-Bewegungen beeinflusst wurden.

Wichtig ist hier zu beachten, dass der Begriff Two Spirit unter us-amerikanischen LGBT-Personen vornehmlich exklusiv für indigene Nordamerikaner verwendet wird und dort als anmaßend empfunden werden kann.

Third Gender

Als Third Gender bezeichnet man dasselbe wie Bigender, nur mit drei statt zwei Geschlechtern.

ACHTUNG: Nicht zu verwechseln mit dem im englischsprachigen Raum verwendeten Begriff "third gender", der ein Geschlecht bezeichnet, das weder männlich noch weiblich ist. Dort wird der Begriff "trigender" als logische Fortführung von bigender benutzt.

Einzelnachweise

Advertisement