LGBT* Wiki
Advertisement

Androsexuelle Menschen (griech. andro "ἀνήρ anḗr, Gen. ἀνδρός andrós "= Mann) fühlen sich sexuell von Männern bzw. männlichen Personen angezogen.

Der Begriff ist genderneutral, d.h. er kann sowohl zur Beschreibung von Männern (z.B. Schwulen), Frauen (z.B. Heteras) und Enbys (z.B. Torische) verwendet werden.

Die Monosexuellen Gegenstücke zu Androsexuell sind Gynosexuell (sexuelle Zuneigung zu Frauen) und Skoliosexuell (sexuelle Zuneigung zu Enbys).

nahe Begriffe[]

Androphilie[]

Der Begriff Androphilie beschreibt eine Chronophilie, bei der eine sexuelle Vorliebe für erwachsenen Männern besteht. Der Begriff wird insbesondere zur Abgrenzung zu anderen Chronophilien verwendet.

siehe auch[]

Sexuelle und romantische Orientierungen
Angezogen von
sexuelle Anziehung romantische Anziehung
Gender Gender
Frau Enby Mann Frau Enby Mann
Keinem Asexuell (Ace), Apothisexuell, Cupiosexuell Aromantisch (Aro), Apothiromantisch, Cupioromantisch
AroAce
Frau WLW
Homosexuell
Lesbisch
Sapphisch
Equarisch
NBLW
Trixisch
MLW
Heterosexuell
Hete
Romerisch
Duarisch
WLW
Homoromantisch
Lesbisch
Sapphisch
Equarisch
NBLW
Trixisch
MLW
Heteroromantisch
Hete
Romerisch
Duarisch
Gynosexuell Gynoromantisch
Enby WLNB
Maedisch
NBLNB
Enbisch
Equarisch
MLNB
Adonisch
WLNB
Maedisch
NBLNB
Enbisch
Equarisch
MLNB
Adonisch
Skoliosexuell, Ambisexuell Skolioromantisch, Ambiromantisch
Mann WLM
Heterosexuell
Hetera
Julianisch
Duarisch
NBLM
Torisch
MLM
Homosexuell
Schwul
Achilleisch
Equarisch
WLM
Heteroromantisch
Hetera
Julianisch
Duarisch
NBLM
Torisch
MLM
Homoromantisch
Schwul
Achilleisch
Equarisch
Androsexuell Androromantisch
Frau & Enby Nomasexuell Nomaromantisch
Frau & Mann Bisexuell Biromantisch
Enby & Mann Nowomasexuell Nowomaromantisch
Frau & Enby & Mann Pansexuell o. Polysexuell Panromantisch o. Polyromantisch
Vollausgeprägte Anziehung Allosexuell Alloromantisch
Teilweise Anziehung Grausexuell Grauromantisch
Aegosexuell, Autosexuell, Bellussexuell, Demisexuell, Fraysexuell, Reziprosexuell, Lithosexuell, Placiosexuell, Iamvanosexuell Aegoromantisch, Autoromantisch, Bellusromantisch, Demiromantisch, Frayromantisch, Reziproromantisch, Lithoromantisch, Placioromantisch, Iamvanoromantisch
Orientierungsveränderungen Abrosexuell, Caedosexuell, Abasexuell, Novosexuell Abroromantisch, Caedoromantisch, Abaromantisch, Novoromantisch
Intensitätsveränderungen Aceflux Aroflux
AroAceFlux
Amorien
Beziehungsorientierungen
Nonamor, Monoamor, Ambiamor, Polyamor
Weitere Orientierungen Monosexuell, Nonmonosexuell, Pantasexuell, Spectrasexuell, Hypersexuell, Hyposexuell, Quoisexuell, Platonisexuell, Phallussexuell, Yonisexuell, Sapiosexuell Monoromantisch, Nonmonoromantisch, Pantaromantisch, Spectraromantisch, Hyperromantisch, Hyporomantisch, Quoiromantisch, Platoniromantisch, Phallusromantisch, Yoniromantisch, Sapioromantisch
Diamorisch, Girlfag, Guydyke, Idemsexuell, Romantisexuell, Questioning, , Pomosexuell, Psychosexuell, Homoflexibel, Heteroflexibel, Bi-Neugierig

Einzelnachweise[]

Advertisement